Reiseleiter

Thomas & Vicky Wiser organisieren, planen und leiten sämtliche Reisen persönlich. Sie führen dich auf unbekannte, geheimnisvolle Pfade an authentische Orte, von denen andere Reiseveranstalter kaum Kenntnisse haben. Durch die persönliche Reiseleitung der Inhaber ist jederzeit ein professioneller und kompetenter Ansprechpartner gewährleistet.


Thomas Wiser

 

Schon als kleiner Junge fühlte ich mich zu Hause in der Wohnung eingesperrt. „Meine heile Welt“ existierte nur im Freien, wo es Neues und Aufregendes zu entdecken und erforschen gab. Meine Ziele waren die unendlich weiten unbekannten Horizonte, die darauf warteten entdeckt und erforscht zu werden. Irgendwie sind diese Bubenträume immer so geblieben und meine Leidenschaft, immer Neues zu erleben, hat sich im Alter noch gesteigert. Auch nach all den mehrjährigen Reisen und Sprachaufenthalten, hatte ich immer noch keine Ruhe gefunden und wollte noch mehr von der Welt sehen. Auf Grund meiner Reiseleidenschaft und den Erfahrungen als Individual-Reisender, wagte ich dann den professionellen Einstieg in die Reisebranche. Während 4 Jahren arbeitete ich als Reiseleiter in Südost-Asien. Ich leitete Abenteuer-Rundreisen in Laos, Kambodscha, Vietnam, Thailand, Malaysien und Singapur. Schnell spürte ich, dass ich nun endlich meinen Traumberuf gefunden hatte. Mein unendlicher Drang „Neues“ zu entdecken, konnte mit dieser Arbeit gestillt werden. Die Begeisterung die ich als Reiseleiter empfand, war auch offensichtlich für die Gruppen und wurde sehr geschätzt. Ich glaube die Gründe für eine gute Reiseleitung sind, dass der Reiseleiter selbst ein grosses Verlangen nach Erforschen und Entdecken haben muss. Auch sollte er eine echte Liebe und Begeisterung für das bereiste Land und die Menschen empfinden. Nur so kann sich die Freude auch auf die Gruppe übertragen und trägt somit zu einem positiven Gruppenklima bei. Damals als Angestellter war ich jedoch nur ein unbedeutender Rundreiseleiter, der sich in einer riesigen Tourismus-Maschinerie befand und sich fügen musste. Die Touren sollten viel Geld abwerfen und die Marketingleute und Aktionäre hatten vor allem Interesse an grossen Gewinnen.

Als Reiseleiter ist man für die Durchführung und den Erfolg der Touren verantwortlich. Ich wollte meinen Gruppen immer etwas Spezielles bieten und setzte mich dafür ein, dass sie einen vollständigen und ehrlichen Eindruck vom bereisten Land erhielten. Dabei wollte ich keine Kompromisse eingehen... und schon gar nicht auf Grund finanzieller Interessen der Firmenleitung! Die Folge war, dass ich in der Firma als "teurer" Reiseleiter galt, weil ich kaum jemals etwas vom Reisebudget zurück brachte. Ich schöpfte mit meinen Gruppen alle Möglichkeiten aus, enthielt ihnen nichts vor und baute viele kleine Extras auf den Reisen ein. Oftmals musste ich mich bei meinen Vorgesetzten rechtfertigen, warum meine Reisebudgets immer am maximalen Limit waren. Glücklicherweise belohnten mich die Reiseteilnehmer aber mit Lob und fantastischen Reisebewertungen. Die vielen positiven Kommentare halfen mir dabei, dass die Geschäftsleitung mich trotzdem gewähren liess.

Viele Reisefirmen wollen auf ihren Rundreisen mit möglichst minimalem Aufwand einen maximalen Profit erzielen. Die Marketingleute gehen deshalb oftmals Kompromisse ein und dadurch erhält der Reiseteilnehmer nicht die für ihn bestmögliche Rundreisevariante. Vielmehr ist das definierte Reiseprogramm, die finanziell lukrativste Variante für den Veranstalter.

Meistens merkten die Reiseteilnehmer gar nicht, was ihnen wirklich alles auf der Rundreise vorenthalten wurde. Doch ich als erfahrener Reiseleiter wusste das natürlich und konnte mich deshalb nicht mehr mit den angebotenen Rundreisen identifizieren. Deshalb verspürte ich immer mehr das Bedürfnis meine Eigenen und aus meiner Sicht „Perfekten Entdeckungsreisen“ zu organisieren.

Aus dieser Geschichte heraus entstand im Jahr 2010 die Firma Papillon Travel mit meinen eigenen entworfenen Entdeckungsreisen. Mit meinem Wort stehe ich dafür ein, dass unsere Reisen die vollständigsten, preiswertesten und kompromisslosesten sind, die du heute auf dem Reisemarkt finden kannst...!

Ich würde mich freuen dich kennen zu lernen und gemeinsam die Wahrheit über die Länder zu verstehen und diese als Reisende zu besuchen... und nicht als Touristen...!

Bis bald in Asien...

Vicky Wiser

 

When Papillon Travel started in 2010 I was working at the Resort in Chiang Mai. This is the place where I met with Thomas when he was inspecting our Resort for his first Tourgroup in the Spring of 2010.

During my job as a Receptionist and selling Tours at the Activity Counter I have learned about the main aspects of the Travel Industry.

Many Tour Operators have invited me to inspecting their tour programs and so I could gain a lot of experience during participating the different tour itineraries. Like this I could observe and choose the best tours for our clients in the Resort. To guarantee a smooth trip I often joined the tour with our guests and helped to support and running a smooth trip.

Also during that time I have sadly realized that most Tour Companies are just looking for big profits and high margins. But for me the highest priority was alway to ensure that my guests had and authentic and real experience away from all the tourist traps that just focus to earn money from the tourists.

I not like traveling to commercialized places only set up to get the get the profit from the tourists. I always try to find the REAL and NOT FAKE experience for our groups.

So from the first moment I get involved with Papillon Travel I knew that this is exactly the way that I believe real traveling should look like.

After the Year 2014 I have started to join the tours with my husband Thomas and now we mostly guiding all the Tours together.

I am Thai Citizen and therefore I can assist Papillon Travel and Thomas with great insider knowledge for our Tours in Thailand.

I love nature and real adventure and exploring new places.

When I traveling I love to interact with the local people because only from them we can learn the true stories and their way of life. I always try my best to bring our groups close together with the locals and getting real insights of the country that we visit.

My focus is also to get a deep isight together with our groups into the knowledge of the local people. They have many amazing and interesting ways of living that are unknown and strange to us. With Papillon Travel we try everything possible to bring you close to the real life of the local people. Only if you can interact with the locals you will be able to profoundly understand the country that you visit.

Let's join me on an unforgettable authentic journey through Thailand or another Destination.
See you soon in Asia...


Papillon Travel
Im Rossacher 18
8494 Bauma

 +41 (0) 79 661 91 94
 info@papillontravel.ch

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren